courtesy
Klosterfriedhof Wil
Klosterfriedhof Wil

An Allerheiligen (1. November) und Allerseelen (2. November) gedenken Katholiken der Verstorbenen.
Eigentlich ist Allerheiligen der Gedenktag aller bekannten und unbekannten Heiligen, während erst Allerseelen der Totengedenktag ist. (kath.ch)

An beiden Tagen werden die Gräber auf den Friedhöfen von den Angehörigen geschmückt. Die Angehörigen Verstorbener entzünden das sogenannte Seelenlicht als Symbol für das Ewige Licht, das den Verstorbenen leuchtet.

Am 1. Nov Eucharistiefeier in der Klosterkirche, 8.00 Uhr

Am 2. Nov Eucharistiefeier in der Klosterkirche, 8.00 Uhr
und anschliessend Friedhofgang der Brüdergemeinschaft