courtesy
Emmaus
Emmaus

Passions- und Osterausstellung mit Bibelfiguren

Ein berührendes und besinnliches Erlebnis für Erwachsene und Kinder

In verschiedenen Szenen wird der bewegende Weg Jesu in der Karwoche bis zum Ostermorgen dargestellt. Sie sollen Botschaften und Impulse vermitteln, Herzen berühren und zum Denken anregen. Die Darstellungen machen die Ostergeschichte auf ganz neue Art erlebbar.

Erwachsene und Kinder finden die Bibelerzählungen in emotional bewegende Szenen umgesetzt. Ein neuer Zugang zur christlichen Kultur und die Identifikation mit den Menschen von damals werden möglich. Die sehr beweglichen und standfesten 30 cm grossen Figuren haben kein ausgestaltetes Gesicht. Die Bekleidung entspricht so weit wie möglich der Tradition aus biblischer Zeit. Diese Schlichtheit verleiht ihnen Offenheit, Intensität und Individualität. Durch die aussagestarke Körperhaltung und Inszenierung sprechen sie eine eindringliche Sprache, die berührt und bewegt. Mit den Schwarzenberger Biblischen Figuren sind die Einsatzmöglichkeiten offen und fast unbegrenzt. Es lassen sich Geschehnisse und Aussagen aus der Bibel, aber genau so gut auch Geschichten aus unserer Zeit in Figurenbilder umsetzen. Im religiösen Unterricht sind sie nach wie vor ein wunderbares Erzählmittel und im Gottesdienst eine ideale bildhafte Ergänzung zum gesprochenen Wort. Die Ausstellerinnen, Dora Bachmann-Gamper, Marlis Künzi-Maurer und Priska Bischofberger-Rütsche freuen sich, wenn sie auch bei jungen Müttern und Vätern den Wunsch auslösen, für die Familie eigene Figuren, z.B. für Weihnachts-Szenen zu schaffen. Es ist ein zentrales Anliegen der vkbfs die biblischen Figuren weiter zu verbreiten und weiter zu entwickeln. Der direkte Kontakt zu den Kursleiterinnen wird an der Ausstellung oder durch aufliegende Kursunterlagen möglich sein. Auch auf der Homepage der Vereinigung (www.vkbfs.ch) finden Sie die Kursangebote und weitere Auskünfte.

Szenen vom Einzug in Jerusalem bis zum Ostermorgen:
12.–27. April 2014 im Foyer des Pfarreizentrums Wil (jeweils Montag bis Freitag – ausser Karfreitag und Ostermontag – von 08.00–17.00 Uhr und Sonntag von 10.00–13.00 Uhr) Vernissage: 12. April, 18.00 Uhr

Weitere Szenen in St. Nikolaus, St. Peter, Pfarreiheim Bronschhofen, Kapuzinerkloster, Kloster St. Katharina, Evang. Kreuzkirche.