courtesy
Klostermauer Südansicht
Klostermauer Südansicht

Gallus erfuhr verschiedenartige Grenzen, die sein Leben massgebend prägten. Im Schutz der Klostermauern gehen wir ausgewählten Lebensstationen von Gallus nach und verbinden sie mit unseren eigenen Lebenserfahrungen.

Wo liegt der Ursprung? Wohin führt ein „innerer Ruf“? Wo stehen Wegweiser zum Aufbruch? Warum kann Stolpern zum Glück führen? …
Hinter den Klostermauern können Sie diesen Fragen auf den Grund gehen. In einem besinnlichen Weg -entlang der Klostermauer- werden Sie in den stillen Raum des Klostergartens geführt. Unterwegs begegnen Sie Stationen aus dem Leben des Heiligen Gallus. Die Stationen laden zum Wahrnehmen, Verweilen und Nachdenken ein.


Angebote des Kapuzinerklosters:

Mit Gallus entlang den Klostermauern

Gallus auf Zeit hinter Klostermauern

  Dokumentation zum Weg „Mit Gallus entlang den Klostermauern“ (Text)

Dokumentation zum Weg „Mit Gallus entlang den Klostermauern“ (Text, Bilder, Erfahrungsbericht von Tatjana Scalieri)

 

Zeitungsberichte

   Gallus und die Klostermauern (Wiler Nachrichten; 19. Januar 2012; Walter Sutter)

Mit Gallus auf dem Weg (Wiler Zeitung: 30. März 2012; Beatrice Oesch)

Mit Gallus entlang den Klostermauern (Wiler Nachrichten; 19. April 2012; Walter Sutter)

Ruhe finden und auftanken (Wiler Zeitung; 1. Mai 2012; Beatrice Oesch)