courtesy

Otmar von St. Gallen
† 16. November 759 auf der Insel Werd bei Stein am Rhein. Bedeutender Abt des Klosters St. Gallen, das er ab 719 reorganisierte.
Otmars Leben war geprägt von der Verkündigung des Evangeliums, einem Leben in Armut, der Armenhilfe und allgemeinen Sorge um das Volk.
In Erinnerung an den Hl. Otmar findet alljährlich das sogen. Otmarsessen in unserem Kloster zusammen mit den  SeelsorgerInnen vor Ort statt. Das gute  Miteinander verbindet und stärkt für das weitere Wahrnehmen und Erfüllen der gemeinsamen Aufgaben in der Seelsorge.