courtesy

Bei uns gibt sich die Gelegenheit, mit dem Zyklus «himmlische Weibsbilder» vom Künstler Det Blumberg auf Ostern zuzugehen. Er hat sieben lebensgrosse EichenholzSkulpturen von Frauen aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturen geschaffen. Diese Frauen zeigten auf je ihre Art Stärke und überwanden Leid. Nur eine liegt noch am Boden. Doch sie – und wir – schöpfen in der Fastenzeit im Kreis dieser Frauen Stärke und Mut zum Aufstand gegen Leid und Not, zum Aufstehen zum Auferstehen.

Der Künstler Det Blumberg – einst als Polizeibeamter selber mit sehr leid- und gewaltvollen Situationen konfrontiert – hat sich aus dem für ihn neuen Blickwinkel starker Frauen mit dem Wechselspiel zwischen Leid und Stärke auseinandergesetzt. Er hat diesen Aspekt des Menschseins aus extrem harter Eiche ausschliesslich mit der Kettensäge rau und schroff «herausgesägt» und mit Acrylfarbe abstrakt bemalt.

PROGRAMM

In jedem Sonntagsgottesdienst werden wir mit einer dieser Frauen in Dialog – und Ostern entgegen – treten.

 

Fasnachts-Sonntag 11. Februar 8.00

Einstieg: wie entfalten Frauen ihre Stärke so fragt sich ein nachsinnender Polizist

Det Blumberg Künstler St. Peterzell und Br. Josef

1. Fasten-Sonntag 18. Februar 8.00

Klugheit und Vertrauen – der Tyrannenmord der schönen Judith sich der Gewalt aus- und entgegensetzen

Sr. Vreni Büchel Menzingerschwester Einsiedeln

2. Fasten-Sonntag 25. Februar 8.00

Glaube – die sich selbst geschuldete Treue der Crescentia Höss – Fels in der Brandung
Andreas Barth Diakon Wattwil

3. Fasten-Sonntag 4. März 8.00

Gerechtigkeit – das hartnäckige Ringen der Rigoberta Menchu mit aller Härte der Gewalt widersagen Ottmar Hetzel Pastoralassistent Wattwil

4. Fasten-Sonntag 11. März 8.00

Tapferkeit – der eiserne Wille der Frida Kahlo gib mir mein Leben zurück Det Blumberg Künstler Peterzell

Crescentia Höss
Judith

5. Fasten-Sonntag 18. März 8.00

Mass – das Nicht-Locker-Lassen der Theres Studer Land it luck – lass nicht locker

Claudia Gruber Gestalterin St. Peterzell

Palmsonntag 25. März 8.00 Palmweihe

Karfreitag 30. März 15.00

Hoffnung – Herausforderung der Getretenen aufrüttelnde Fragen an sie – an uns

Sr. Paula Gasser Menzingerschwester Einsiedeln

Ostermorgen 1. April 6.00

Liebe – die grosse Sehnsucht der Maria von Magdala die Gnade des Loslassens

Zita Haselbach Seelsorgerin Winterthur und Br. Josef

Ostermontag 2. April 17.00

besinnlicher Schlusspunkt

Maria von Magdala

 

Eine der Skulpturen ist jeweils in der Kirche. Die andern können nach den Gottesdiensten im Keller des Garten-Schopfs besichtigt und betrachtet werden.
Eingang durchs Tor – und dann links gemäss Beschilderung «himmlische Weibsbilder»

Für Gruppen: Auf Wunsch und Absprache begleitet Sie der Künstler Det Blumberg gern persönlich zu den «himmlischen Weibsbildern» sich bitte melden unter info@det-blumberg.ch